Vegane Cookies mit Matcha & Pistazien

By Sandra Schumann

Vegane Cookies mit Matcha & Pistazien

Zubereitungszeit: 30 Min. (plus Kühlzeit)
Koch-/Backzeit: 10-13 Min.

 

Ergibt

32 Cookies (Ø 6 cm)

Zutaten

225 g Haferflocken, Zartblatt

75 g Puderzucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

185 g Margarine, kalt

etwas Mehl (405) zum Bearbeiten

100 g Kuvertüre, weiße Schokolade (vegan)

1 TL Matcha Pulver

1 Handvoll geröstete und gesalzene Pistazien, geschält

Zubereitung

Die Haferflocken in einer Küchenmaschine fein zermahlen und anschließend in eine Schüssel geben. Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Margarine hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. 

Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und Cookies (6 cm) ausstechen. Die Cookies mit etwas Abstand auf einem Backblech verteilen und 10-13 Min. backen bis die Ränder leicht gebräunt sind. 

Vorsichtig auf ein Kuchengitter transportieren und abkühlen lassen. Die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Das Matcha Pulver hinzufügen und einrühren. Die Pistazien fein hacken. Die Cookies mit der Kuvertüre überziehen und mit den Pistazien bestreuen.

 

Tagged

Weitere Rezepte von diesem Chef