Gebratener Heilbutt mit Pistazien-Relish und Tomaten- Safran-Stew

seared halibut

 

Ergibt

4 Portionen

Zutaten

Zutaten

2 Eigelb

3 Knoblauchzehen, zerdrückt

1 Esslöffel Senf

½ Teelöffel (koscheres) Salz

¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/3 Tasse Canola oder Pflanzenöl

1/3 Tasse geröstete Pistazienkerne, grob zerkleinert

1 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft

½ Tasse + 2 Esslöffel Olivenöl

1,5 Tassen gewürfelte Zwiebeln

2 Esslöffel gehackter Knoblauch

¼ Teelöffel (küchenfertig verpackte) Safranfäden

2 große reife Tomaten, vorzugsweise aus regionalem Anbau, entkernt und grob gewürfelt

Ca. 450 g frisches Heilbutt-Filet (etwa 110-115g pro Portion)

Zubereitung

Anleitung

1. Für das Pistazien-Relish Eigelb, Knoblauch, Senf, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schale mit einem Schneebesen verrühren.

Nach und nach Öl hinzugeben und gut verquirlen, bis die Masse möglichst schaumig geschlagen ist.

Nun kommen Pistazien und Zitronensaft hinzu und werden gründlich durchmengt. Das fertige Relish zum Ruhen in den Kühlschrank stellen.

2. Für das Tomaten-Safran-Stew eine Kasserolle oder einen Henkeltopf bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Olivenöl beigeben.

3. Wenn es heiß genug ist, Zwiebeln, Knoblauch und Safran hinzufügen und bei gelegentlichem Umrühren 3-4 Minuten kochen lassen, bis die Zwiebeln glasig sind und langsam anbräunen.

Die gewürfelten Tomaten einrühren, einige Sekunden aufkochen lassen, dann den Topfdeckel drauftun und die Temperatur auf niedrig stellen.

20 Minuten köcheln lassen, damit sich die Aromen gut miteinander vermischen.

4. Unmittelbar vor dem Servieren zwei Esslöffel in eine Teflon-beschichtete Sautierpfanne geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen.

5. Die Heilbuttfilets mit Salz und Pfeffer bestreuen und in die Pfanne geben.

Je 2 Minuten auf jeder Seite anbraten lassen bzw. solange, bis sie durchgebraten und leicht gebräunt sind.

6. Auf einer Anrichteplatte das Tomaten-Safran-Stew dekorieren, die Heilbuttfilets darauf anordnen und das Relish mittig auf den Filets platzieren.

7. Sofort servieren.

More Recipes From This Chef