Gebratene Gobi mit kalifornischen Pistazien

Von Chefkoch Grant Crilly

Gebratene Gobi mit kalifornischen Pistazien

 

Zutaten

"Chaat" ist in Indien sehr verbreitet und bedeutet auf Hindi so viel wie "lecken". Wenn du Chaat erst einmal probiert hast, wirst du dir danach Wort wörtlich die Finger ablecken. 

 

CHAAT MASALA

2 Esslöffel + 2 Teelöffel (20g) Kreuzkümmel

1 Esslöffel (5g) Koriandersamen

1 Esslöffel (8g) Fenchelsamen

2 Esslöffel (4g) getrocknete Minze

1 Esslöffel (4g) Chiliflocken

1 Teelöffel (4g) Schwarzer Pfeffer

40g grünes Mangopulver

1 Esslöffel (5g) Ingwerpulver

30g Salz

 

KULTURBLUME

Öl zum Frittieren

500g Blumenkohl

50g amerikanische Pistazien

2 große (200g) Schalotten

25g goldene Rosinen

1 grüne Chili

1 Esslöffel (10g) Salz

2-1/2 Esslöffel (20g) Chaat Gewürz

Saft aus einer Limette (40g)

Joghurt - nach Wunsch zur Garnierung

Zubereitung

FÜR DAS CHAAT-MARSALA-GEWÜRZ
Alle Chaat Marsala-Gewürze in einer Pfanne anrösten und darauf achten, dass sie nicht verbrennen. Alles zu einem feinen Pulver in einer Gewürzmühle mahlen und in einem luftdichten Glas aufbewahren.

FÜR DEN BLUMENKOHL
In einem tiefen Topf mit Öl auf 190 Grad Celsius erwärmen. Blumenkohl in einzelne Röschen teilen und Pistazien halbieren. Schalotten in dünne Scheiben schneiden und in Öl anbraten, bis sie goldbraun sind. Blumenkohl in den Topf geben und ca. 5 Minuten braten oder goldbraun braten, Zwiebeln auf Papiertüchern hinzufügen. In einer Schüssel alle Zutaten außer den Limettensaft, mit Chaat-Gewürz, Rosinen und Pistazien verrühren. Limettensaft hinzugeben und mit Joghurt servieren.

More Recipes From This Chef